B.TEALY – Tee, der gesund und fit macht, ganz ohne schlechtes Gewissen

Hallo Beate & Chris, vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit für ein Interview mit uns nehmt ! Bitte stellt uns zu Beginn euch und euer Team bei B.TEALY kurz vor:

Hi, wir sind Chris und Beate von B.TEALY, einer nachhaltigen online BIO Teeboutique. Chris ist der Geschäftsmann und Beate als Künstlerin und Historikerin die Kräuter- und Teehexe 😉

Vielleicht möchtet Ihr uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

B.TEALY steht für das Lebensgefühl, jeden Tag mindestens eine gute Tasse Tee zu genießen. TEALY steht dabei für „tea daily“ und das „B.“ steht für „be“, also für das sein, einfach das Leben an sich. Jeder sollte jeden Tag die Möglichkeit haben, Tee zu genießen und dabei sollte es sich um qualitativ hochwertigen losen Tee handeln, der biologisch angebaut wurde, ohne Pestizide, ohne künstliche Zusätze oder Aromastoffe und ohne Zucker. Zudem sollte der Tee nicht, wie so oft, in Plastik verpackt sein, sondern in wiederverwendbaren Dosen. Mit unseren losen BIO-Tees ohne Zusätze in unseren aromadichten Teedosen versuchen wir genau diesen Maßstab auch an uns selbst anzusetzen!

Welches Problem wollt Ihr mit B.TEALY lösen ?

Wir wollen den Menschen in der Kaffeetrinker-Nation Deutschland (und Österreich 😉) den Genuss des losen Tees näher bringen. Tee ist nicht nur gesund und wahnsinnig vielfältig im Geschmack, sondern auch gut für die Seele, wenn man sich Zeit nimmt und ihn achtsam trinkt. Dabei sollte aber auch die Qualität des Tees stimmen (keine herkömmlichen Teebeutel, keine Pestizide, kein Zucker, keine Zusätze…) und der Umwelt zuliebe sollte dabei nur Biomüll entstehen, der im besten Fall selbst kompostiert werden kann. Schwarztee ist übrigens ein perfekter Rosendünger…

Wie ist die Idee zu B.TEALY entstanden ?

Wir sind beide seit vielen Jahren leidenschaftliche Teetrinker und haben uns immer geärgert, dass selbst gute Tees meist in Plastik eingeschweißt verschickt werden und ganz oft nicht BIO-zertifiziert sind. Dagegen einige BIO-Tees in Wegwerf-Teebeuteln daher kommen, die aber nicht in den Biomüll gehören oder dort trotzdem herausgefischt werden, weil man ja nicht erkennen kann, ob das jetzt wirklich abbaubar ist oder nicht. Deswegen wollten wir eine Online Teeboutique, die edle und gesunde Tees verkauft, in edlen Dosen, die auch das eigene zuhause verschönen und die man wiederverwenden kann, die aber auch nahezu zu 100% recycelt werden können. Außerdem kann man in unserem Teeabo die Dosen auch zurückschicken und wir befüllen sie neu. So entsteht fast kein Müll.

Wie würdet Ihr Euren Großmüttern B.TEALY erklären ?

Bei uns gibt es Tee, der gesund für dich ist und dich fit macht und das ganz ohne schlechtes Gewissen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Definitiv. Wir entwickeln B.TEALY stetig weiter. Vor einigen Monaten ist ein ganz zentrales Element hinzugekommen und das sind unsere Virtual Tea Tastings, welche wir sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen anbieten. Bedingt durch die Corona-Krise verbringen die Menschen viel mehr Zeit zu Hause. Unsere virtuellen Teeverkostungen sind ein spannender Weg, sich auch virtuell miteinander zu connecten und einer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen, die noch dazu gesund ist: Tee trinken. Von kleinen privaten Tea Tastings bis hin zu großen Corporate Tea Tastings mit mehr als 100 Mitarbeitern, die zwischen Nordamerika, Europa, Asien und Australien verteilt sind, hatten wir in den letzten Monaten schon alles dabei!

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Relativ simpel. Bei uns bestellt man einfach im Onlineshop unter www.b-tealy.de unsere losen BIO-Tees, Teeboxen, Teeabos, Tee-Accessoires oder unsere privaten Teeverkostungen. Die Virtual Tea Tastings für Unternehmen kann man bei uns direkt anfragen, da wir hier immer individuelle, auf den jeweiligen Kunden zugeschnittene Angebote erstellen.

Wie genau hat sich B.TEALY seit der Gründung entwickelt ?

Wir sind im November 2019 zunächst mit unserem Onlineshop gestartet und haben uns hier suksessive eine treue Kundenbasis erarbeitet. Der nächste Wachstumsschub kam dann mit der Einführung der Virtual Tea Tastings in Q4 2020, ein Bereich, den wir gerne weiter ausbauen möchten.

Blickt bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir haben sicherlich den ein oder anderen Teil unseres Online-Marketing Budgets in den Sand gesetzt, aber das gehört aus unserer Sicht dazu 😉 Relativ kritisch sind wir der ganzen Influencer-Szene gegenüber eingestellt, was durchaus auch an einigen schlechten Erfahrungen liegen mag. Das ist jetzt vielleicht eine eher unpopuläre Meinung, da viele Start-ups ihr ganzes Business darauf ausrichten, aber uns ist diese Welt ehrlich gesagt zu oberflächlich. Wirklich authentische Influencer, die in deinem relevanten Produktbereich auch glaubhaft Wissen und Erfahrung vermitteln können und deren Meinungen und Handlungen dem ursprünglichen Influencer-Begriff wieder seinen Sinn zurückgeben, sind leider sehr selten. Wir sind einfach keine reine Lifestyle-Brand. Uns geht es nicht um schöne Bilder, sondern um gesunde, hochqualitative Tees, mit denen wir bewusste Teetrinker ansprechen wollen!

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Schuster bleib bei deinen Leisten. Und mach das, was du gut kannst und mach das so gut, wie du es kannst. Man muss nicht überall mitmischen und sollte seinen eigenen Weg klar definieren, sich immer wieder selbst kritisch hinterfragen, Feedback von Kunden und Partnern einholen, um die Kundenerfahrung stetig zu verbessern!

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Alles hat man nie richtig gemacht. Dafür sind wir viel zu sehr Perfektionisten 😉 Dennoch sind wir stolz auf das bisher Erreichte und freuen uns jeden Tag aufs Neue, den Menschen die Welt der Tees ein kleines bisschen näher zu bringen!

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir sind komplett eigenfinanziert und fühlen uns sehr wohl dabei. Die Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit bleibt so vollständig erhalten und wir können B.TEALY einfach Tag für Tag weiter nach unseren Vorstellungen weiter entwickeln!

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Neben der weiteren Stärkung unseres Online-Shops möchten wir insbesondere den Bereich der Virtual Tea Tastings deutlich ausbauen, insbesondere mit Unternehmen. Auch wenn die aktuelle Corona-Phase sicherlich einige Besonderheiten mit sich bringt, so sind wir fest davon überzeugt, dass es auch zukünftig ein weiter steigendes Interesse an virtuellen Events geben wird. Hierfür möchten wir gerne unseren Beitrag leisten!

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

One thought on “B.TEALY – Tee, der gesund und fit macht, ganz ohne schlechtes Gewissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.