Industrial Analytics im Employer Portrait

Wir freuen uns sehr, mit Industrial Analytics IA GmbH ein weiteres Startup aus Berlin und dem Berliner Umfeld als Employer portraitieren zu können !

Uns sind flache Hierarchien wichtig. Soll heißen, dass wir Verantwortung und Mitgestaltung als einen wesentlichen Motivationstreiber im Unternehmen sehen. Dabei spielen selbstverständlich eine wertschätzende und respektvolle Kommunikation eine wichtige Rolle. Unser Credo: Transparenz schafft Vertrauen. Zudem hinterfragen wir regelmäßig die Nachhaltigkeit unserer Services und betrieblichen Prozesse.

Elevator Pitch: Bitte beschreibt in ein paar Sätzen, was Euer Startup macht und was es von seinen Mitbewerbern abhebt.

Wir sind ein AI-IoT Startup aus Berlin. Unsere Vision ist die autonome Anlage mit der wir den Anlagenbetrieb revolutionieren. Mit unseren Edge-Analytics-Service bieten wir für die Produktion und Prozessindustrie Unterstützung bei Betrieb und Wartung. Wir haben ein tiefes technisches Verständnis der relevanten Anlagen und Prozesse in Kombination mit Machine Learning und leicht verständlicher Benutzeroberfläche.

Bei Euch zu arbeiten ist spannend, weil…

wir unseren Mitarbeiter/innen ein sehr abwechslungsreiches Betätigungsfeld bieten, bei dem sehr viel Gestaltungsfreiheit, Kreativität und Eigeninitiative gefragt sind. Zudem befassen wir uns mit den neuesten Technologien in einem angenehmen und offenen Arbeitsumfeld.

Welche Aufstiegschancen haben Mitarbeiter bei Euch im Unternehmen ?

Eine Führungsaufgabe kann in der Regel jede/r im Rahmen eines Aufgabengebietes wahrnehmen. Voraussetzung ist natürlich, dass die entsprechende Motivation, fachliche Expertise und das Skillset vorhanden sind.

Seid Ihr ein schnell wachsendes Startup (ggf. auch durch Venture Capital) oder wächst Eurer Unternehmen über einen längeren Zeitraum hinweg ?

Wir sind ein VC-finanziertes Startup. Nach der Seed-Finanzierung im April letzten Jahres haben wir uns quasi verdoppelt. Momentan wachsen wir von der Anzahl der Mitarbeiter eher moderat und bedarfsgerecht.

Wie viele Mitarbeiter habt Ihr ?

Bei uns arbeiten derzeit 15 Mitarbeiter.

Büro-Hund / Büro-Katze / Büro-Meerschweinchen sind erlaubt ? Ja oder nein ?

Ich würde sagen das kommt ganz auf das Haustier an. Momentan haben wir keinen Bürohund. In der Vergangenheit gab es ab und an schon mal Hundebesuch. In unserer Nachbarschaft scheint ein Bürohund recht populär zu sein.

Welche Möglichkeiten bietet Ihr Euren Mitarbeitern, damit sie sich langfristig bei Euch wohlfühlen ?

Wir achten auf einen regelmäßigen Austausch im Team und veranstalten Events, bei denen wir versuchen das komplette Team einzubinden. Ende Juni waren wir beispielsweise gemeinsam auf der Müggelspree Paddeln mit anschließendem Lagerfeuer und Zelten.

Weiterhin gehen wir weitestgehend flexibel mit Arbeitszeiten und Homeoffice um. Da viele im Team auch Familie mit Kindern haben, wird das bisher sehr gut angenommen.

Was erwartet Ihr von Euren Mitarbeitern ?

Von Mitarbeitern erwarten wir in jedem Fall Spaß an der Arbeit, also intrinsische Motivation, was gerade bei Softwareentwicklung ein wesentlicher Faktor ist. Wir haben glücklicher weise sehr viel Freiheiten bei der Entwicklung und Gestaltung unserer Lösungen.

Das Bedarf natürlich auf allen Seiten ein Hohes Maß an Selbstständigkeit und Vertrauen.

Wo findet man Euren aktuellen Stellenangebote ?

Offene Stellen sind in jedem Fall auf unserer Homepage https://industrial-analytics.io/aktuelles/ zu finden. Zudem inserieren wir bei bekannten Plattformen wie bspw. https://de.indeed.com/ und https://www.stellenticket.de/.

Welche nächsten großen Schritte plant Ihr demnächst für Industrial Analytics, bei denen Ihr Teamverstärkung benötigt ?

In diesem Jahr planen tatsächlich keine nennenswerten Einstellungen mehr, wobei wir immer mal wieder studentische Hilfskräfte suchen und Themen für Abschlussarbeiten anbieten.

Mit welchen spannenden Kunden habt Ihr bereits erfolgreich zusammengearbeitet ?

Kundenseitig arbeiten sowohl mit großen Corporates als auch mit KMUs zusammen. Um ein paar Namen zu nennen: Vattenfall Wärme, PCK Schwedt, DB Netz, DOMO Caproleuna, Stadtwerke Cottbus.

Danke für das Gespräch!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.