Nikolaus Hilgenfeldt von Myos

Name: Nikolaus Hilgenfeldt

E-Mail: nh@myos.co

Ich bin:

● Unternehmer

Ich bin Gründer des Unternehmens:

Ich habe 2018 mit meinem Studienkollegen Benjamin Schickert das Unternehmen Myos gegründet. Aus dem persönlichen Working Capital-Bedarf befreundeter Online-Händler – und dem Frust durch bestehende Finanzierungsmöglichkeiten – entstand die Idee für das FinTech Myos.

Ich arbeite bei Myos als Geschäftsführer.

Meine Branche ist:

  • Finanzdienstleistungen

Meine Kernkompetenzen in #Hashtags sind:

● #businessstrategy
● #entrepreneurship
● #startup

Ich bin interessiert an:

● StartUp-Ideen
● Kooperationen
● Austausch mit anderen Startups / Gründern
● Events

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

Schaut gerne auf meinem LinkedIn-Profil vorbei: https://www.linkedin.com/in/nhilg/

Ich interessiere mich für StartUps, weil….

… es für große Ideen, Veränderungen und Innovation meist kleine, schlagkräftige Teams braucht.

Für die Berliner StartUp-Szene bzw. die StartUp-Szene des Berliner Umlandes wünsche ich mir mehr…

… freie und bezahlbare Mietflächen, passionierte und talentierte Arbeitskräfte und Investoren mit viel Herzblut und Know-how.

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Investiert frühzeitig in Top-Arbeitskräfte, die noch ein bisschen besser sind als Ihr selbst und Eure Schwächen komplementieren. Denn ohne ein gutes, innovatives Team das Euch hebelt, bleibt die beste Idee der Welt nur wenig mehr als eine Idee.

Bei diesen StartUps würde ich gern arbeiten, weil…

Ist zwar kein Startup mehr, aber ich würde gerne mal einen Tag bei Tesla
reinschnuppern, um mir bei radikaler Innovation im automobilen Manufacturing eine Scheibe für die Finanzindustrie abschneiden zu können. Bald wird man in Berlin ja vielleicht die Gelegenheit dazu haben.

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

Ich liebe die Dachterrasse unseres Co-Working-Spaces in der Friedrichstraße, mitten im Herzen von Berlin!

Diese Bücher kann ich weiterempfehlen, da sie mich weitergebracht haben:

  • The hard thing about hard things” von Ben Horowitz ist ein Standardwerk für jeden (angehenden) Gründer – hervorragender Rat für alle Lebenslagen eines Startups oder Grownups!
  • Scrum – the Art of Doing Twice the Work in Half the Time” von Jeff Sutherland ist meiner Ansicht nach ein Muss für jeden, der sich mal – beruflich wie privat – mit Projektmanagement auseinander setzen musste. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es um die Struktur des Schulunterrichts, einen Hausbau oder ein Softwareprojekt geht, mit Scrum wird es schneller und günstiger fertig, mit besseren Ergebnissen.
  • Die bekannte “4-Stunden-Woche” von Tim Ferriss hat mir zu Beginn meiner Selbstständigkeit geholfen, mein Zeitmanagement zu überdenken und meinen Tag produktiver zu gestalten.
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

One thought on “Nikolaus Hilgenfeldt von Myos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.