Habyt ist die Zukunft des Wohnens

Hallo Luca, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Habyt kurz vor:

Hi, ich bin Luca Bovone von Habyt. Zusammen mit meinem Team, Edoardo Arcetti, Guido Bianco, Lukas Gittinger stellen wir das C-Level Team von Habyt.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen? Welches Problem wollt Ihr mit Habyt lösen ?

Habyt wurde 2017 in Berlin gegründet. Die Idee dahinter entstand aus der Erfahrung, wie komplex und frustrierend die Wohnungssuche sein kann. Bürokratie, verteilte Informationen, hohe Einrichtungskosten und schwierige Mitbewohner.

Wie ist die Idee entstanden ?

Wir begannen mit einer Wohnung in Berlin. Durch eine problemlose Anmeldung, standardisiertes Design und eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten haben wir jetzt Hunderte von Zimmern in mehreren europäischen Städten und planen, einer ständig wachsenden Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt ein großartiges Wohnerlebnis zu bieten.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Habyt erklären ?

Habyt ist die Zukunft des Wohnens. Bei uns findest du in Zukunft überall in den Großstädten der Welt ein zu Hause

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Nein, wir sind uns an sich von Anfang an dem Konzept treu geblieben.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir mieten Wohnungen an und bringen Sie mit einem geschickten Möblierungskonzept zum Leben. Wir vermieten diese dann an unsere Mitglieder als Sorgenfreie Lösung des Wohnens weiter.

Wie genau hat sich Habyt seit der Gründung entwickelt ?

Seit 2017 hat Habyt eine rasante Entwicklung durchlaufen – von einem Zimmer zu jetzt knapp 5000 Zimmern.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Wir haben inzwischen 80+ Mitarbeiter.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Durch Corona mussten wir viele Rückschläge hinnehmen, aber jetzt sieht die Zukunft wieder besser aus.

Unser Business Model hat sich auch während Corona trotzdem gut geschlagen und wir haben viele daraus gelernt, wie man zum Beispiel die Gemeinschaft durch online Events fördert oder selbst den Check-In Prozess kontaktlos gestaltet.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Unser Team hat sich allen Situationen konstant angepasst.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir haben breite Unterstützung durch ein Konsortium von Investoren erhalten.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

In den nächsten 12 Monaten wollen wir noch weiter stark wachsen, ob durch weitere Merger oder durch organisches Wachstum und neue Mietshäuser.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

4 thoughts on “Habyt ist die Zukunft des Wohnens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.