Berliner Start-up PlusDental erobert jetzt ganz Europa – Multi-Millionen-Investment in Spaniens Aligner-Markt

Pressemitteilung:

Berlin, 24.02.2021 – Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Schweden, Niederlande, Frankreich – und jetzt ein Mega-Investment für Spanien. Das deutsche Health-Tech Unternehmen PlusDental, das Marktführer im Bereich unsichtbarer Zahnschienen ist, erobert Europa im Sturm.

„Wir werden in 2021 trotz Corona weit über 10 Millionen Euro in den Aufbau des spanischen Marktes investieren und unser Netzwerk auf über 100 Partner-Zahnärzte ausbauen. Außerdem werden wir bald mit einem TV-Spot das Vertrauen der Spanier gewinnen und weiter in Marketing, Personal und unsere Tech-Plattform investieren. Unsere Pop-Up Stores im Februar 2021 waren ein weiterer erfolgreicher Schritt in diese Richtung. Durch das schnelle Wachstum unseres lokalen Teams suchen wir aktuell auch nach neuen, größeren Büroflächen in Madrid. Unser Ziel ist, in einem der größten Märkte für Aligner-Behandlungen schnell weiter zu skalieren und so unseren Anspruch auf die Marktführerschaft in Europa konsequent zu untermauern“, sagt Eva-Maria Meijnen, Geschäftsführerin bei PlusDental.

Im Mai letzten Jahres hat PlusDental in der Series C Finanzierungsrunde 32 Millionen von internationalen Investoren eingesammelt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von dem in Hongkong ansässigen, eine Milliarde US-Dollar großen Ping An Global Voyager Fund. Mit der aktuellen Finanzierungsrunde zählt das 2017 gegründete Berliner Start-up zu den europäischen Health-Tech-Unternehmen mit einer Bewertung von über 100 Millionen Euro.

“Wir sind der Überzeugung, dass sich auch in Spanien wie in allen anderen europäischen Ländern die medizinische Qualität unseres Produktes gegenüber Wettbewerbern im Markt durchsetzen wird. Deswegen arbeiten wir auch in Spanien schon jetzt mit den besten Zahnärzten des Landes zusammen und bauen unser Ärzte-Netzwerk strategisch aus. Denn nur mit zahnärztlicher Qualität und der Produktion der Zahnschienen unter strengsten Qualitätskontrollen im eigenen Dentallabor in Deutschland gewinnen wir das Vertrauen der Patienten“, sagt Meijnen.

PlusDental ist 2017 mit der Mission angetreten, allen Patienten den Zugang zu hochwertiger und innovativer Zahnmedizin zu ermöglichen. In Zusammenarbeit mit niedergelassenen Top-Zahnarztpraxen hat PlusDental den Behandlungsvorgang bei Zahnschienen weitgehend digitalisiert: Von der Terminvereinbarung über den Behandlungsplan bis hin zur Verlaufskontrolle laufen alle Behandlungsschritte bereits über eine selbst entwickelte App.

Schon heute nutzen 200 Zahnärzte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Niederlande und Schweden die Digital Dentistry Plattform von PlusDental. Das Start-up beschäftigt aktuell über 300 Mitarbeiter, darunter Zahnärzte, Kieferorthopäden, Zahntechnikermeister und Zahntechniker. Mehr als 30.000 Patienten wurden bisher erfolgreich behandelt. Das Unternehmen konnte 2020 bereits einen hohen 8-stelligen Umsatz erwirtschaften.

Auch in Zukunft wird PlusDental weiter konsequent auf die Kombination von zahnärztlicher Expertise und innovativer Technologie setzen um die Vorzüge moderner Zahnmedizin für alle  verfügbar zu machen.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.