Salfy – Benefits für Eure Mitarbeiter ohne Aufwand

Hallo Artur und Matthias, vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit für ein Interview mit uns nehmt ! Bitte stellt uns zu Beginn Euch und Euer Team bei Salfy kurz vor:

Hi, wir sind Artur und Matthias, Gründer von Salfy Easy Benefits. Wir kennen uns schon recht lange und haben bereits einige Jahre zusammengearbeitet, bevor wir uns entschlossen haben im März 2019 zu gründen, um die beste Lösung für Mitarbeiter-Benefits und Gehaltsextras zu entwickeln. Inzwischen sind wir ein 15-köpfiges, buntes Team, teils Angestellte und teils Freelancer mit Hauptsitz in Berlin. Gemeinsam arbeiten wir an unserer Vision, Mitarbeiter-Benefits und Gehaltsextras zum festen Bestandteil einer jeden Gehaltsabrechnung werden zu lassen.

Vielleicht möchtet Ihr uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Salfy Easy Benefits ist die digitale Plattform, die Arbeitgebern ermöglicht Benefits und Gehaltsextras Mitarbeitern ohne administrativen Aufwand und trotzdem absolut individuell direkt über die Gehaltsabrechnung auszuzahlen. Der Arbeitgeber braucht nicht mehr zu tun als ein oder mehrere Benefits auszuwählen und ein Budget vorzugeben, das war’s. Salfy interagiert mit den Mitarbeitern eigenständig. Die Mitarbeiter fotografieren per App Quittungen, Belege oder Verträge und weisen somit Kosten nach, die ihnen entstanden sind, beispielsweise für Essen, ÖPNV, Internet usw. Salfy prüft diese und ermittelt die individuelle Höhe des jeweiligen Benefits. Dieses Ergebnis wird dann monatlich automatisch in die Lohnabrechnung übermittelt. Fertig!

Unser Kernwert

Dank KI und vor allem kundenzentrierter Prozesse aus Sicht von Arbeitgeber, HR, Mitarbeitern und demjenigen, der für Payroll zuständig ist.

Welches Problem wollt Ihr mit Salfy Easy Benefits lösen ?

Wir simplifizieren mit Salfy vor allem Komplexität und Administrationsaufwand bei Gehaltsextras und Mitarbeiter-Benefits für Arbeitgeber und insbesondere HR-Verantwortliche. Das ist einer der wichtigsten Aspekte und Grund für die Entstehung von Salfy. Ein zweiter wesentlicher Aspekt ist, dass der Großteil an Benefits und Gehaltsextras auch für Mitarbeiter in der Handhabung alles andere als einfach ist. Beispielsweise werden Papier-Gutscheine ausgegeben, um diese bei bestimmten Akzeptanzstellen für Lebensmitteleinkäufe oder Mittagessen einzusetzen. Das ist einschränkend und kompliziert in der Handhabung.

Zu guter Letzt löst unsere Software automatisiert die steuerrechtlichen Erfordernisse an Dokumentation und Protokollierung, sodass für Lohnbuchhaltung – ob inhouse oder extern bei Steuerberatern – kein zusätzlicher Administrationsaufwand entsteht.

Wie ist die Idee zu Salfy Easy Benefits entstanden ?

Vor über 10 Jahren haben wir begonnen Unternehmen – vom Startup über klassischen Mittelstand bis zum DAX-Konzern – bei Fragen zu Compensation and Benefits, steuerfreien und steuerbegünstigten Gehaltsextras und der Gestaltung von Vergütungen zu beraten. Wir haben schnell gemerkt, dass hier viel Unsicherheit herrscht und Arbeitgeber nicht nur für ein Konzept dankbar sind, sondern auch für die gesamte Administration solcher Projekte. Aus Beratung wurde schnell ein Full-Service-Paket. Dabei haben wir uns intensiv mit dem Markt und den Produkten auseinandergesetzt. Unsere Erkenntnis war, dass diesen Produkten oftmals die Kundensicht und eindeutige rechtliche Konformität fehlt. Kurz darauf haben wir entschlossen Salfy zu entwickeln.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Salfy erklären ?

Denk einfach mal an Dein Gehalt als Arbeitnehmer. Von Deinem Bruttoverdienst bleibt nach Abzügen ein Nettogehalt übrig. Von diesem Netto bezahlst Du Lebensmittel, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Telefonkosten und vieles andere. Mit Salfy bezahlst Du all dies mit Deinem Brutto. Dadurch hast Du weniger Abgaben und somit mehr Netto.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Die Kunden zahlen monatlich eine Lizenzgebühr je Mitarbeiter, abhängig von den genutzten Benefits zwischen 1,00 EUR bis 15,00 EUR.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Bislang sind wir glücklicherweise von großen Fehlern verschont geblieben. Rückwirkend betrachtet hätte uns allerdings mehr Geschwindigkeit bei der Entwicklung unserer Lösung weiter nach vorne gebracht.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Herzstück unserer Lösung ist ein kundenzentrierter, umfassender Prozess. Und dabei denken wir nicht nur an den Arbeitgeber als Entscheider, sondern an alle, die im Prozess eingebunden sind. Das wissen unsere Kunden und alle Beteiligten zu schätzen.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Etablierung am Markt, Umsetzung vieler toller Ideen innerhalb unserer bestehenden Lösungen, vielleicht auch eine Investment Runde und auf jeden Fall viele weitere Arbeitgeber und deren Mitarbeiter glücklich machen.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

2 thoughts on “Salfy – Benefits für Eure Mitarbeiter ohne Aufwand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.