CheckmyNext – der Freund und Helfer beim Gebrauchtwagenkauf

Hallo Daniel, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei CheckmyNext kurz vor:

Hi, mein Name ist Daniel Desler und ich vor gut zwei Jahren mit meinem Partner Carsten Daus die CheckmyNext GmbH gegründet.

Carsten besitzt seit 10 Jahren seine eigene Online-Agentur DAUSKONZEPT, mit dem Schwerpunkt Marketing und Webentwicklung. Ich bin Maschinenbau Student an der Hochschule Flensburg und habe vorher als KFZ-Meister gearbeitet.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Für einen potenziellen Gebrauchtwagenkäufer bietet CheckmyNext im ersten Schritt eine automatisierte Online-Plattform zur Beauftragung von Fahrzeugprüfungen. Ganz unabhängig davon, ob der unser Kunde über unzureichende KFZ-Kenntnisse verfügt oder sich der Gebrauchtwagen in einer zu großen Entfernung befindet.

Welches Problem wollt Ihr mit CheckmyNext lösen ?

Wir wollen den Gebrauchtwagenkauf transparent und einfach gestalten. In fast jeder Branche ist es möglich, mithilfe von digitalen Prozessen, Dienstleistungen und Artikel vollständig online zu kaufen. Dies ist im Automobilhandel nicht der Fall. Und genau da setzen wir mit CheckmyNext an. Wir wollen, dass unsere Kunden einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite haben, der alle Unklarheiten beim Gebrauchtwagenkauf beseitigt.

Wie ist die Idee zu CheckmyNext entstanden ?

Während meiner Zeit als KFZ-Meister wurde ich oft von Freunden und Bekannten gefragt, ob ich mir nicht ihr neues Auto ansehen könnte. Viele von euch kennen das bestimmt. Das bedeutet lange Autobahnfahrten mit der Ungewissheit, ob der Wagen dem entspricht, wie er im Internet steht.

Vor 3 Jahren war ich selbst in der Situation: Meine Freundin und ich haben Nachwuchs erwartet und wir brauchten ein größeres Auto. Ich dachte für mich als Meister wäre es bestimmt einfach, im Flensburger Umkreis meinen Traumwagen zu finden.

Ich habe mich dann aber immer öfter dabei erwischt, wie ich den Kilometerradius bei der Fahrzeugsuche erhöht habe, weil ich meinen Traumwagen einfach nicht gefunden hatte. Schlussendlich fand ich ein Fahrzeug, 450 km entfernt in Berlin. Ich hatte zwar den Vorteil, dass ich den Zustand selbst Bewerten konnte, aber die Anreise blieb trotzdem.

Nachdem ich das Auto gekauft hatte, habe ich mich im Freundeskreis umgehört, welche Probleme beim Autokauf störend sind.

Und es waren immer die Gleichen: Fehlendes Fachwissen, versteckte Schäden und lange Anreisen zu attraktiven Gebrauchtfahrzeugen.

Daraufhin haben wir den Entschluss gefasst, ein Start-up aufzubauen, dass den gesamten Prozess des Autokaufs vereinfachen soll und all diese Punkte adressiert.

Wie würdest Du Deiner Großmutter CheckmyNext erklären ?

Wir sind der Freund und Helfer, der große Bruder, den man sich beim Gebrauchtwagenkauf immer gewünscht hat. Wir helfen in jeder Situation und können gebrauchte Fahrzeuge besichtigen, liefern, anmelden und finanzieren.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Nur minimal. Wir haben schnell gemerkt, dass unser Produkt auch für Gewerbekunden und größere Onlineplattformen interessant ist. Diese Kunden hatten wir anfangs gar nicht bedacht. Also haben wir kurzerhand das Geschäftsmodell in einigen Bereichen an unsere Businesskunden angepasst und ihnen ein eigenes Online-Portal gebaut. Dort können unsere Businesskunden nun alle Dienstleistungen, die wir individuell auf sie anpassen, einfach, sicher und schnell beauftragen.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Privatkunden können sich in vier kurzen Schritten durch die Webseite klicken und als Ergebnis erhalten sie ein hochwertiges und vollumfängliches Gutachten, welches optische und technische Mängel schriftlich und anhand von Bildern dokumentiert.

Dazu werden einfach nur ein Fahrzeuglink von einer der großen Gebrauchtwagenplattform auf unserer Webseite checkmynext.de eingefügt und die Kontaktdaten des Kunden angegeben.

Als Nächstes kann per PayPal bezahlt werden und dann übernehmen wir alle weiteren Schritte und Gespräche rund um den Begutachtungsprozess.

Anschließend folgen Angebote zu weiteren Dienstleistungen, wie die Lieferung des Pkws, die Online-Zulassung des Gebrauchtwagens oder die Möglichkeit, eine Finanzierung abzuschließen.

So kann unser Kunde ganz entspannt sein neues Auto kaufen und angemeldet liefern lassen, ohne von der Couch aufzustehen.

Wie genau hat sich CheckmyNext seit der Gründung entwickelt ?

Wir haben uns zu Beginn starke und bekannte Partner gesucht und Prozesse aufgebaut. Nachdem wir in einer Prototypenphase gemerkt haben, dass ein wirkliches Interesse am Produkt besteht, haben wir schnell Personal eingestellt und versucht, den Markt weiter für uns zu gewinnen. Mittlerweile hat CheckmyNext 5 Angestellte und positioniert sich stark im Gebrauchtwagenmarkt.

Wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

CheckmyNext arbeitet und kommuniziert mit Kunden, Investoren und Partnern immer transparent und auf Augenhöhe. Das hat uns in vielen Situationen sehr geholfen und es macht immer wieder Spaß, mit dieser Mentalität neue interessante Gesprächspartner oder sogar Geschäftspartner kennenzulernen.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir haben kurz nach der Gründung eine Seed-Finanzierung aufgebaut und zwei Family-Offices ins Unternehmen aufgenommen. Derzeit stehen wir vor einer zweiten größeren Investmentrunde und suchen aktuell noch nach passenden Investoren.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Aktuell liegt unser Fokus darauf, unsere bestehenden Services zu verbessern und weitere Produkte zu entwickeln und zu launchen.

Die Prüfung von Motorrädern und Wohnmobilen steht da ganz oben. Besonders während der letzten Monate hat man im Camping und Wohnmobilbereich einen sehr starken Anstieg feststellen können. Auch hier wollen wir helfen, den Markt transparenter zu gestalten.

Wir freuen uns sehr darauf, viele weitere Kunden bei der Suche nach dem richtigen Gebrauchten unterstützen zu können.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.