Konkretly – damit Du beim Immobilienkauf nicht die Katze im Sack kaufst

Hallo Alex, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Konkretly kurz vor:

Hey, ich bin Alexander Kern, Managing Partner bei AKX Capital und dem Euro-Institue. Bei Konkretly bin ich einer der Mitgründer und tätig im Bereich Technology und Operations.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Konkretly verfolgt das Ziel den Immobilienkauf zu revolutionieren. Mit unserer kostenlosen WebApp Smart Visit und unseren unabhängigen Experten, wollen wir den Hauskauf für jeden einfach, digital und sicher gestalten.

Welches Problem wollt Ihr mit Konkretly lösen ?

Ein Hauskauf ist eine große und wichtige Lebensentscheidung, welche auch mit hohen Risiken verbunden ist. Die wenigsten Käufer sind Architekten oder Ingenieure, die wissen worauf man beim Hauskauf achten muss. Oft werden potenzielle Probleme nicht erkannt oder sogar bewusst vom Verkäufer oder vom Makler verschwiegen. Das größte Risiko für Hauskäufer besteht darin ein Haus zu kaufen, welches sich später als Fehlkauf entpuppt. Die neuen Hausbesitzer sehen sich dann mit Reparaturkosten konfrontiert, mit denen sie nicht gerechnet haben und die ein gewaltiges Loch in ihren Geldbeutel reißen.

Konkretly will sich diesem Problem stellen und durch ein professionelles und unabhängiges Gutachten den Käufern Sicherheit, Transparenz und Expertise bei ihrer wohlmöglich größten Lebensentscheidung gewähren.

Wie ist die Idee zu Konkretly entstanden ?

Viele vom Gründer-Team haben leider selbst schlechte Erfahrungen beim Immobilienkauf machen müssen. Darunter auch ich. Vor vielen Jahren hatte ich eine Eigentumswohnung gekauft ohne sie vorher professionell prüfen zu lassen. Makler und Verkäufer hatten mir versichert, dass die Wohnung in einem guten Zustand sei und ich habe ihren Worten blind vertraut. Wenige Wochen später musste ich jedoch erfahren, dass die Wasserleitungen defekt waren. Dadurch entstand ein gewaltiger Wasserschaden, der mich viel Zeit und Geld kostete. Durch ein professionelles und unabhängiges Gutachten hätte ich das alles vermeiden können.

Da mein Erlebnis leider kein Einzelfall ist, haben Wolfgang, Juho, Zoltan und ich uns zusammengetan und Konkretly gegründet. Wir wollen allen Hauskäufern unsere Experten schnell und einfach bereitstellen für mehr Sicherheit und Transparenz beim Hauskauf.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Konkretly erklären ?

Wenn Leute sich ein Eigenheim kaufen wollen, sollten sie ihr Wunschobjekt vorher professionell prüfen lassen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Auf unserer digitalen Plattform können Interessenten schnell und einfach einen Experten buchen, der das Objekt vor Ort prüft und innerhalb von 48 Stunden einen detaillierten Bericht anfertigt. Bei Konkretly finden Hauskäufer die besten Experten zu fairen Preisen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Das Konzept hat sich nicht großartig geändert. Wir haben es lediglich optimiert, angepasst und benutzerfreundlicher gestaltet.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir gehen davon aus, dass die meisten Interessenten nicht nur ein, sondern mehrere Objekte im Auge haben. Daher bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Auswahl vorerst mithilfe unserer kostenlosen WebApp Smart Visit selber grob zu prüfen und zu vergleichen. Auf diese Weise können sie schon im Vorfeld die Spreu vom Weizen trennen.

So müssen sie nicht für 10 oder 20 Hausbesuche jedes Mal einen Gutachter buchen. Das spart den Kunden viel Zeit und Geld, das sie lieber für die Deckung der Nebenkosten oder für Modernisierungsmaßnahmen nutzen könnten.

Haben unsere Kunden ihre Auswahl auf einige wenige Objekte begrenzt, können sie ihre Favoriten von unseren unabhängigen Experten professionell begutachten lassen. Die Terminbuchung geht schnell, digital und einfach. Unsere Experten begleiten unsere Kunden vor Ort und fertigen innerhalb von 48 Stunden einen Expertenbericht an.

Der Bericht verschafft dem Käufer einen detaillierten Überblick über den Zustand der Immobilie und bietet den Käufern Sicherheit, Transparenz und fachliches Wissen bei ihrer Kaufentscheidung.

Wie genau hat sich Konkretly seit der Gründung entwickelt ?

Konkretly konnte seit der Gründung ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. In diesem Zeitraum haben wir unsere Webservices ausgebaut und sind aktuell in 6 deutschen Metropolstädten (Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Köln & Düsseldorf) vertreten. In kurzer Zeit haben wir wichtige Partnerschaften mit Banken und Versicherungen geschlossen, die mit uns gemeinsam arbeiten und ihren Kunden unseren Service anbieten. Wir sind stolzes Mitglied professioneller Verbände, wie der VDI und BDB.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Unser Kernteam besteht aus ca. 10 Leuten. Zudem haben wir ein Netzwerk von 250 Sachverständigen deutschlandweit.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Glücklicherweise ist bisher nichts richtig schief gegangen. Wir haben aber öfters die Erfahrung machen müssen, dass gewisse Planungen und Prozesse länger andauerten als erwartet.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Zeit- und kosteneffizientes Arbeiten ist sehr wichtig und darin möchten wir uns bessern. Wir haben gelernt, dass manche Situationen schnelle, aber gut durchdachte Entscheidungen und Handlungen erfordern. Dass heißt, dass neue anstehende Projekte sofort geplant, umgesetzt und weiter ausgebaut werden müssen.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Wir haben sehr viel richtig gemacht. Wir sind stolz auf unser Geschäftsmodell und unsere vielen, wertvollen Partnerschaften. Wir haben ein internationales und kompetentes Team, auf das wir uns immer verlassen können. Ebenso haben wir es trotz der Pandemie geschafft uns den neuen Umständen anzupassen und weiterhin zu wachsen!

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir sind im Vergleich zu vielen jungen Startups finanziell sehr gut aufgestellt. Ein großer Teil der Finanzierungsmittel kommt vom Gründer-Team, welches abgesehen vom finanziellen Teil, auch sehr viel Startup-Erfahrungen mitbringt. Dadurch, dass wir wenige externe Investoren haben, können wir zudem frei entscheiden, in welche Projekte das Geld einfließt.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Zurzeit sind unsere Experten für die Orte Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Köln und Düsseldorf zu buchen. Unser Ziel ist es nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern bald auch international weiter zu expandieren.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Previous post Julian Wiedenhaus von Plancraft
Next post Alexander Kern von Konkretly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.