Tomorrow’s Education vergibt virtuelle Unternehmensbeteiligungen an die ersten 50 Absolventen des digitalen Professional Masterprogramms

Pressemitteilung:

  • EdTech Tomorrow’s Education kündigt “Founding Club” für die ersten 50 Studierenden des akkreditierten berufsbegleitenden Professional Masterprogramms in “Sustainability, Entrepreneurship and Technology” an
  • Nach erfolgreichem Studienabschluss erhalten Club-Mitglieder virtuelle Unternehmensbeteiligungen und nehmen am unternehmerischen Erfolg von Tomorrow’s Education teil
  • Weitere Vorteile: Zugang zu Stipendien sowie ein lebenslanger Zugriff auf das Studierendenprofil und das globale Mentoring-Netzwerk von Tomorrow’s Education
  • Bildungsexpertin Verena Pausder sowie watchado-Gründer Ali Mahlodji unterstützen Tomorrow’s Education

Berlin/Wien, 4. Februar 2021 – Das EdTech-Unternehmen Tomorrow’s Education kündigt an, erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der ersten Kohorte des digitalen Professional Masterprogramms “Sustainability, Entrepreneurship and Technology” (SET) mit virtuellen Unternehmensanteilen am Erfolg zu beteiligenAuf die Studierenden wartet somit nicht nur ein innovatives und online-basiertes Studienmodell mit einem globalen Netzwerk aus Changemakern, sondern auch die Chance, die Zukunft der Bildung mitzugestalten. Dieses Angebot wird einmalig für die ersten 50 Studierenden eingeführt, die somit automatisch Teil des “Founding Clubs” von Tomorrow’s Education werden. Für sie stehen Stipendien und weitere Vorteile bereit. Das Studium für die erste Kohorte startet im April 2021.

“Unser Programm ist eine einzigartige Erfahrung für alle, die die Herausforderungen von morgen anpacken wollen und unsere Vision teilen. Die Studierenden sind dabei Teil des Netzwerks und haben die Möglichkeit, die Plattform mit Ideen und Feedback mitzugestalten. Daher wollen wir die Studierenden mit virtuellen Shares beteiligen”, sagt Christian Rebernik, Mitgründer von Tomorrow’s Education.

Bildung zu personalisieren und für den Einzelnen relevanter zu machen, ist das Unternehmensziel des Berliner EdTechs. Dafür hat Tomorrow’s Education eine eigene Plattform entwickelt, die es Studierenden ermöglicht, zeit- und ortsunabhängig zu lernen. Im April startet das Unternehmen das berufsbegleitende Masterprogramm “Sustainability, Entrepreneurship and Technology” (SET), das zusammen mit der WU Academy in Wien entwickelt wurde.

“Tomorrow’s Education ist für alle, die sich als Changemaker von morgen verstehen. Gemeinsam mit ihnen gestalten wir unsere Programme, und wir hoffen, dass sie unsere Mission nach außen tragen, nachdem sie das Programm erfolgreich beendet haben. Wir möchten, dass sich die Welt zum Besseren verändert und dafür ist nachhaltiges Unternehmertum in Verbindung mit dem Einsatz neuester Technologien entscheidend”, sagt Thomas Funke, Mitgründer von Tomorrow’s Education.

Den Bewerberinnen und Bewerbern, die sich für das SET-Programm qualifizieren, stehen umfassende Stipendienprogramme zur Verfügung. Wer bereits weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Unternehmertum oder Technologie gemacht hat, erhält die Chance auf eines der fünf “Global Changemaker”-Stipendien. Studierende, die Teil des Founding Clubs sind, erhalten lebenslangen Zugang zu ihrem Lernprofil und bleiben dauerhaft im globalen Mentoren-Netzwerk.

Ali Mahlodji, Gründer von whatchado, europäischer Jugendbotschafter und Keynote-Speaker, unterstützt Tomorrow’s Education. Er kommentiert: “Das berufsbegleitende Masterprogramm von Tomorrow’s Education ist eine einzigartige Gelegenheit, um Fähigkeiten und Denkweisen zu entwickeln, die einen für den ständigen Wandel in dieser schnelllebigen Welt rüsten. Mich überzeugt die Art und Weise, wie die Studierenden herausgefordert werden über den Tellerrand zu schauen und ihre innere Stärke und ihren Weg zu finden.”

Verena Pausder, digitale Bildungsexpertin und Bestsellerautorin von “Das Neue Land”, ergänzt: „Tomorrow’s Education wird die Art und Weise verändern, wie wir über höhere Bildung denken. Das Edtech geht das Lernen aus einer ganz anderen Perspektive an und die Bildungsprogramme werden dazu beitragen, immer mehr Menschen zu befähigen, etwas zu verändern und den Status quo in Frage zu stellen.”

Tomorrow’s Education nimmt ab sofort Bewerbungen für den Founding Club entgegen: https://www.tomorrows.education/apply

Über Tomorrow’s Education 

Tomorrow’s Education betreibt eine digitale Lernplattform, die neueste Technologien wie KI und datenbasiertes Feedback integriert. Über die Plattform werden berufsbegleitende Master-Studiengänge angeboten, die auf vollständig personalisiertes digitales Lernen ausgerichtet sind. Gegründet wurde die Plattform von Seriengründer Christian Rebernik und Bildungsinnovator Dr. Thomas Funke. Das Programm richtet sich an Changemaker und versetzt die Studierenden in die Lage, vorhandene Technologien einzusetzen, um Herausforderungen von morgen zu meistern. Der erste Studiengang von Tomorrow’s Education ist ein berufsbegleitender Professional Master in “Sustainability, Entrepreneurship, and Technology (SET)”, der zu Beginn des Sommersemesters 2021 startet. Das EdTech-Start-up wurde 2020 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter. https://www.tomorrows.education/

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.