Alexander Thieme von aboDeinauto im Interview

Hallo Alex, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei aboDeinauto kurz vor:

Hi, ich bin Alexander Thieme, Venture Partner bei dem Corporate Company Builder Bridgemaker und derzeit Interim CEO von unserem neuesten Venture aboDeinauto.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

aboDeinauto ist der erste Anbieter, der explizit Gebrauchtwagen zum monatlichen Abo Preis verfügbar macht. Das heißt, Du musst Dich nicht um Steuern, Versicherung, Zulassung oder Wartung kümmern, sondern kannst Dein Wunschauto ganz einfach zu einem festgelegten monatlichen Preis abonnieren. Die Mindestlaufzeit für das Abo beträgt über den gesamten Fahrzeugkatalog hinweg nur drei Monate. Damit bieten wir eine größere Flexibilität an, als die meisten unserer Mitbewerber.


Um gleichzeitig eine große Vielfalt an Automarken und Modellen zu ermöglichen, arbeiten wir eng mit Händlern zusammen. Für Kunden hat das außerdem zwei entscheidende Vorteile: Zum einen sind die Fahrzeuge schnell verfügbar, sodass zwischen Buchung und Übergabe oft nur wenige Tage vergehen. Zum anderen buchst Du bei aboDeinauto kein exemplarisches Modell, sondern erhältst Dein Wunschfahrzeug, dessen detaillierte Ausstattung Du vorab ansehen kannst – ganz nach dem Motto what you see is what you get.

Welches Problem wollt Ihr mit aboDeinauto lösen ?

Für viele kommt die Anschaffung eines eigenen Autos heutzutage einfach nicht mehr in Frage. Ein Autokauf ist zum einen mit hohen Ausgaben verbunden, zum anderen sehen sich viele Menschen ständigen Veränderungen in ihrem beruflichen und privaten Leben konfrontiert – da will man sich nicht langfristig binden. Gleichzeitig gibt es genügend Situationen, in welchen man auf ein Auto angewiesen ist oder dieses den Alltag zumindest deutlich erleichtert. Das Auto im Abo ermöglicht genau diese Planungssicherheit für die kommenden Monate und schafft zugleich Flexibilität für die Zeit danach. Kunden müssen sich also keine großen Gedanken über die Zukunft machen oder sich mit Kauf, Zulassung und finanziellen Risiken auseinandersetzen.

Wie ist die Idee zu aboDeinauto entstanden ?

Also leider nicht spontan morgens am Küchentisch sondern als Resultat eines Innovationsprozesses, den wir gemeinsam mit unserem Partner, der Baloise durchlaufen haben. Die Baloise hatte bereits verschiedene Investments im weiteren Mobility Ökoystem getätigt und wollte nun einmal ganz bewusst ein eigenes Modell auf die Straße bringen. Dabei haben wir (also Bridgemaker) die Baloise unterstützt und haben einmal unsere Bridgemaker-Methodik von “Ideation” über “Conception” bis hin zur “Incubation” durchlaufen. aboDeinauto ist das Resultat und damit auch ein gutes Beispiel wie Corporate Venture Building funktionieren kann.

Wie würdest Du Deiner Großmutter aboDeinauto erklären ?

aboDeinauto ermöglicht es Dir, ein eigenes Auto zur Verfügung zu haben, ohne es tatsächlich zu besitzen. Und das auf monatlicher Basis, egal ob Du es nur für drei Monate oder ein Jahr  brauchst. Dabei musst Du Dir keine Sorgen um das Risiko, die Steuern und die Versicherung machen – das machen wir für Dich.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Nein, dafür sind wir auch noch zu jung und hatten die Idee ausreichend getestet, so dass es da jetzt auch keine ganz großen Überraschungen in den ersten Monaten gab. Aber sicher haben wir hier und da Dinge etwas anders gemacht als geplant. Zum Beispiel sind wir schneller aus Berlin heraus expandiert als wir ursprünglich vorhatten. Einfach weil sich die Möglichkeit ergeben hatte und man Möglichkeiten nunmal nutzen sollte.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Anders als viele bestehende Anbieter von Auto Abos arbeitet aboDeinauto eng mit  Händlern zusammen. Das heißt, wir können eine große Auswahl an Fahrzeugen im Abo anbieten, die zunächst den Händlern gehören. Wir verstehen aboDeinauto daher als Plattform, die es ermöglicht das Abomodell im Gebrauchtwagenmarkt umzusetzen. Von diesem Ansatz profitieren zum einen die Händler, da die Standzeiten der Fahrzeuge verringert werden und eine neue Kundengruppe erschlossen wird; zum anderen profitieren natürlich die Endkunden, die preiswert und flexibel ihr Wunschmodell fahren können.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Nachdem wir im November 2020 in Berlin an den Start gegangen sind und nach zwei Monaten nach München expandiert haben, wollen wir aboDeinauto in den kommenden Monaten deutschlandweit verfügbar machen und eine noch größere Fahrzeugauswahl anbieten. Das gelingt uns durch das Anbinden zusätzlicher Händler in weiteren Teilen Deutschlands. Außerdem wird bald die Lieferung von Fahrzeugen vom Händler zur Haustür des Abonnenten möglich sein. Darüber hinaus versuchen wir natürlich kontinuierlich unser Wertversprechen zu schärfen und unseren Service zu verbessern. Wir sehen im Markt z.B. großes Potenzial in der Minimierung der Bereitstellungszeit von Fahrzeugen – diese Herausforderung nehmen wir gerne an.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

One thought on “Alexander Thieme von aboDeinauto im Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.