Kry sichert sich über 300 Millionen US-Dollar – Investition zur Beschleunigung der europäischen Expansionspläne

Pressemitteilung:

Berlin, 27. April 2021 – Das schwedische E-Health Unternehmen Kry, das in Großbritannien und Frankreich unter dem Namen Livi auftritt, sammelt in der aktuellen Finanzierungsrunde über 300 Millionen US-Dollar (262 Millionen Euro) ein, um seine europäischen Expansionspläne zu beschleunigen.

Die Series D-Finanzierungsrunde wurde von CPP Investments (CPPIB) und Fidelity Management & Research LLC angeführt, mit Beteiligung der bestehenden Investoren The Ontario Teachers‘ Pension Plan (Ontario Teachers’), Index Ventures, Accel, Creandum und Project A

Kry kann so sein Angebot erweitern und sowohl die Aktivitäten als Gesundheitsdienstleister als auch die bestehenden innovativen Softwareangebote ausbauen. So können Millionen weiterer Patient:innen in ganz Europa von den Vorteilen der Technologie profitieren.

Kry, Europas größter Anbieter für Video-Sprechstunden, verbindet Patient:innen mit qualifiziertem, medizinischem Fachpersonal. Künftig soll der Zugang für Ärzt:innen zu den digitalen Angeboten der Plattform ausgeweitet werden, sodass mehr Mediziner:innen die digitalen Tools von Kry nutzen können. Neben Kry’s Technologie für Video-Sprechstunden, die bereits in 30 europäischen Märkten verfügbar ist, sollen Mediziner:innen auch von einer verbesserten Patient:innen-Vorauswahl, Warteschlangen- und Zuordnungsfunktionen sowie einer sicheren Patient:innen-Kommunikationslösung und personalisierten Behandlungsplänen profitieren. 

Kry arbeitet zudem daran, die Funktionen seiner patient:innenorientierten App zu erweitern, wie zum Beispiel mit dem Ausrollen des Angebots für psychische Gesundheitsdienstleistungen in weiteren Märkten. Darüber hinaus wird das Unternehmen in digitale Gesundheitstools investieren, um chronische Krankheitsbilder zu behandeln.

„Diese Finanzierungsrunde unterstützt uns dabei, Patient:innen zu ermöglichen, aktive Entscheidungen über ihre Gesundheit zu treffen, und zwar gemeinsam mit anderen öffentlichen und privaten Gesundheitsdienstleistern in Europa“, sagt Johannes Schildt, CEO und Co-Founder von Kry. „Durch die Zusammenarbeit mit Ärzt:innen, Gesundheitseinrichtungen und Verbänden können wir einen großen Beitrag für eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung leisten, Patient:innen einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung ermöglichen und letztlich zu einer gesünderen Gesellschaft beitragen. Wir spielen eine führende Rolle bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens in ganz Europa und es ist unser Ziel, das globale digitale Gesundheitsökosystem mitzugestalten, um durch unsere Technologie die Erfahrungen und Ergebnisse für Patient:innen zu verbessern.“

Leon Pedersen, Managing Director und Head of Thematic Investing, CPP Investments sagt: “Kry is a significant and successful player in Europe’s digital healthcare market and this investment is a strong fit with our innovations in healthcare strategy. We are pleased to support Kry as they leverage technology to advance the delivery of proactive patient-centric services.”

Seit der Gründung im Jahr 2015 ist Kry schnell gewachsen und hat bis heute über drei Millionen Patient:innen den Zugang zur Gesundheitsversorgung ermöglicht. Auch durch die Unterstützung der Gesundheitssysteme während der Pandemie wuchs das Unternehmen 2020 im Vergleich zum Vorjahr um über 100 Prozent. Die neue Finanzierungsrunde ist ein weiterer Meilenstein, die steigende Nachfrage nach virtuellen Gesundheitsdienstleistungen zu erfüllen und damit die Vision einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung für alle umzusetzen. 

Kry wird die zusätzlichen Mittel zudem nutzen, um sein Team zu vergrößern und weitere Akquisitionen und strategische Partnerschaften zu sondieren.

J.P. Morgan fungierte in der Finanzierungsrunde als Lead Placement Agent, Goldman Sachs als Placement Agent.

Über Kry

Kry ist der europäische Marktführer im Bereich E-Health und verbindet Patient:innen per Video oder Chat mit Ärzt:innen, Krankenpfleger:innen oder einen Psycholog:innen. Kry kombiniert digitale und physische Versorgung und verändert so den Zugang von Millionen von Patient:innen zur Gesundheitsversorgung. Seit dem Start 2015 hat Kry über drei Millionen Video-Sprechstunden durchgeführt. Unterstützt von einigen der weltweit renommiertesten Tech-Investoren wie CPP Investments, Fidelity Management & Research LLC, Index Ventures, Accel, The Ontario Teachers‘ Pension Plan (Ontario Teachers‘), Creandum und Project A, nimmt Kry eine führende Rolle auf dem Gebiet der digitalen Gesundheit ein, um die Zukunft der Gesundheitsversorgung neu zu gestalten. Kry hat seinen Hauptsitz in Stockholm und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter:innen und 6.000 Mediziner:innen, die sich dafür einsetzen, die Gesundheitsversorgung für alle durch Innovationen zu verbessern. Kry ist in Schweden, Norwegen und zuletzt auch in Deutschland tätig und firmiert in Großbritannien und Frankreich unter dem Namen Livi.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.